So teilen sie jemandem eine schlechte Nachricht mit

Schon im Mittelalter hatte der Überbringer einer schlechten Nachricht eine schwierige Aufgabe. So soll er angeblich nicht selten nach dem Mitteilen der Hiobsbotschaft geköpft worden sein.

Heute haben Sie es da etwas einfacher - wirklich leicht fällt es uns jedoch nie, eine schlimme Neuigkeit zu überbringen.

Wenn sie sich an folgende Grundsätze halten, kann dies die Situation für beide Seiten etwas erleichtern:


Mitteilung der Nachricht. Verhalten Sie sich direktiv.


Verarbeitung der Enttäuschung. Verhalten Sie sich nicht-direktiv.


Problemlösung



Unangenehme Nachrichten bringen Enttäuschungen und Frustration. Sie schaffen ein Problem. Und das Problem ist nicht lösbar, solange das Gefühl der Enttäuschung überwiegt.


Mentalcoaching Niederhauser | Kundenzugang | Impressum