Das Kommunikationsquadrat

Das "Vier-Ohren-Modell" geht davon aus, dass jede Nachricht auf vier verschiedene Arten gemeint und verstanden werden kann, also vier Ebenen hat:

Die einfache Aussage: „Das Fenster ist offen!“ kann unterschiedlich verstanden werden.

Auf der Sachebene wird dies einfach zur Kenntnis genommen. Das Fenster ist offen. Punkt. Nichts weiter. Als Reaktion höre ich höchstens ein: „Aha“.

Auf der Apellebene heisst dies: „Bitte schliesse das Fenster!“. Wer mit dem ‚Apellohr’ hört, steht auf und schliesst das Fenster.

Die Selbstoffenbarung kann lauten: „Ich friere“, „Ich fürchte dass noch jemand hinaus fällt“ oder „Wow, endlich bekomme ich frische Luft!“. Kommunikationsmodell vier ohren modell vier ohren schulz von thun vier ohren 4-Ohren-Modell 4 ohren modell komunikation



Wer auf der Beziehungsebene hört, wird wahrnehmen: „Ihr vergeudet hier (Heiz-)energie! Wenn ich euch nicht darauf aufmerksam machen würde“, „Seht ihr denn nicht, dass das Fenster offen ist?“, vielleicht aber auch: „Bei euch gefällt es mir – an der frischen Luft!“.

Es wird deutlich, wie unterschiedlich eine einfache Mitteilung verstanden werden kann. Je nachdem, in welchem Zustand jemand zuhört, wie er sich gerade fühlt oder denkt, wird die Nachricht mit einem anderen Ohr gehört.

Kommunikationsquadrat, das 4 Ohren Modell der Kommunikation
..und was verstehen sie?


Mentalcoaching Niederhauser | Kundenzugang | Impressum | Bildquelle: Martin Niederhauser